Startseite
Biografie
Studio
News
Fotos
Musik/Programm
Gästebuch
Kontakt
Impressum
   
 

"Musiker seit seinem 5ten Lebensjahr"

             über 50 Jahre auf der Bühne

Hansi Großmann, geb. am 11.03.1954 spielte bereits mit 5 Jahren im Schulorchester, noch vor seinem Schuleintritt.

Vor seinem 12ten Lebensjahr hatte er schon Gitarre und Bass erlernt und man erkannte sehr schnell sein Talent als Sänger. In dieser Zeit trat er öfter in der Region bei Festen und Feierlichkeiten auf.

Mit 13 Jahren stieg er Zug um Zug bei der Hans-Steiner-Band ein, in der sein Vater als Drummer spielte. Hansi war Gitarrist und Bassist und später auch Keyboarder. Immer aber stand er als Sänger im Rampenlicht und bald warben auch andere Bands um ihn. Obwohl er als Sänger oft in anderen Bands aushalf blieb er bis zu seinem 23ten Lebensjahr (mit einigen kurzen jugendbedingten Unterbrechungen) der Hans-Steiner-Band treu. 

Ende der 70er Jahre gründete er mit 5 anderen Musikern die Band Musicmen, auch hier war er Leadsänger und Gitarrist. MusiCmEn spielte etwa 10 Jahre lang im hessischen Raum bei nahezu alle Festivitäten der Gegend, bevor sich die Band 1988 leider auflöste. Während dieser Zeit erkannte er sein Interesse an der Studiotechnik und so entstand in seinem Elternhaus das erste Tonstudio. Viele junge Rock-Bands nahmen damals dort ihre ersten Demos auf.

Im Jahr 1988 verband Hansi seine Leidenschaft zur Musik mit seinem Engagement als aktiver Gewerkschafter in der Deutschen Postgewerkschaft (heute ver.di) und stellte ein Programm mit Liedern der deutschen Arbeiterbewegung zusammen. In diesem Zusammenhang bietet er bis heute diese Lieder nur mit akustischer Gitarre mit viel Herzblut und Gefühl dar.

1988 stellte Hansi die Band TRIAS zusammen und machte weiterhin sehr engagiert Musik mit Coversongs aus Rock und Pop. Auch hier war er Leadsänger und Gitarrist. 

Im Jahr 2000 entstand die Band DECEMBER (Oldies aus Rock und Pop), bis heute spielt er hier als Sänger, Rhythmusgitarrist und Keyboarder.

Mit Beendigung seiner beruflichen Laufbahn machte er nun sein Hobby endgültig zum Beruf. Von 2008 bis 2010 baute er seine Gesangeskunst mit Hilfe von Gesangsstunden im (rockpopinstitut frankfurt) aus und unternahm auch musikalische Ausflüge in den a-capella Bereich.

 

Seit 2005 gibt es ein neues digitales Tonstudio (adlibitum studio frankfurt), wo Hansi nun auch als Arrangeur und Komponist kreativ arbeitet. 

In diesem Kontext entstand 2018 ein Song für den Biathlon-Verein Antholz/Südtirol. Beim IBU Weltcup im Januar 2019 konnte er seinen Song live im Stadion vor etwa 20000 Zuschauern präsentieren. Sicherlich ein herausragender Erfolg seines Musikerlebens. 

 

Folgende CD´s entstanden bisher:

Demo CD 1 + 2 "tanzband-december"

"Wir sind die Welt" eine CD des Jugendclubs Caravanclub von Hessen e.V.

"Meine Lieder von A-Z"

"Nun sind es 40 Jahre" eine CD mit seinen Arbeiterliedern

"Lieder unseres Lebens" eine Zusammenstellung zum 50sten Geb. seiner Frau.

"180 Jahre und kein bischen leise"

"Trotz Alledem" eine weitere CD mit Liedern aus der Arbeiterbewegung